Donald Trump, US-President

Veranlassung zu diesem Blog-Beitrag ist ein Blog-Beitrag meines Freundes Alexander Müller :

Die Mainstream-Presse hat Trump den Krieg erklärt

Von Alexander Müller veröffentlicht am 1. Februar 2017 | 30 mal gesehen

Jeden Tag heult die Mainstream-Presse wegen Trump auf. Es ist nur noch langweilig, denn wir wissen inzwischen alle darüber Bescheid, dass der Mann bei der Presse nicht gut ankommt.

Doch warum hört die Presse nicht endlich auf mit ihrer Hetze? Will Sie mit ihrer permanenten Anti-Trump Hetze die Leser auf Anti-Trump-Kurs impfen? Dies, indem jeden Tag neue Räuberpistolen über diesen Mann verbreitet werden um die Leute gegen ihn aufzuhetzen? In einer solch aufgehetzten Gesellschaft ist zu befürchten, dass mit dem Schlimmsten rechnen muss, wer sich noch offen für Trump ausspricht. Den Rassistenstempel hat man damit schon mal auf sicher.

Wer weiss, wie unsere Gesellschaft mit ihren verlogenen Moralvorstellungen und ihrer Heuchelei tickt, weiss, was das heisst. Ende der Karriere und gesellschaftliches Aus, Ausgrenzung, Unterdrückung und Kriminalisierung. Alles im Namen der politischen Korrektheit, die letztlich nichts anderes als eine besonders perfide Form von Diktatur ist, die zur Selbstzensur zwingt.

Das folgende Bild zeigt exemplarisch, wie die Schweizer Presse mit Trump umgeht und mit Bildmanipulationen Leser beeinflusst:

Trump
Bild: Das Online Portal Watson hetzt gegen Trump
Artikel bewerten

Meine Replik :

Hallo Alexander,

Für einmal sind wir nun total unterschiedlicher Meinung ..
Ich habe Trump schon VOR seiner Wahl zum US-Präsidenten verurteilt wegen seiner total egoistischen Persönlichkeit, welche auch Illoyalität, Betrug und Machtmissbrauch umfasst, begangen an Menschen, die ihm vertrauen oder zumindest mal vertraut haben.
Ich nenne nur die Beispiele Atlantic City (eine Stadt, welche durch Trumps Casino-„Visionen“ in den Ruin getrieben wurde), Trump University (eine „Ausbildungsstätte“ mit billigen und minderwertigen Lehrpersonen) sowie seine sexistisch-Machoistische Haltung gegenüber Frauen („I can grab her to the pussy, they let me do it“) – und auch jetzt als Präsident im Amt (sein Machtmissbrauch als Präsident bei der Entlassung einer Staatsanwältin, die pflichtgemäss und nach bestem Wissen und Gewissen die Interessen des Staates vertreten hatte und dabei staatsrechtliche Bedenken bezüglich gewisser seiner präsidialen Entscheidung äusserte und UNTERSUCHEN wollte, die MÖGLICHERWEISE zu einer Anklage gegen Trump wegen Verstoss gegen BESTEHENDES Staatsrecht geführt hätten. Merke : eine juristische ENTSCHEIDUNG hätte diese Staatsanwältin gar nicht treffen können, denn diese Entscheidung liegt bekanntlich nicht in ihrer Kompetenz (sie ist nur die Antrag-Stellerin), sondern wäre Aufgabe eines Gerichts gewesen.

Auffallend dabei ist die unbestreitbare Gabe Trumps, aus solche Pleiten selber noch persönlichen Profit (materiell oder bezüglich Machtposition) zu erzielen. Trump hat damit in bester Tradition von Diktatoren wie Hitler, Stalin, Kim Jong-un (Nordkoreas Staatschef & Diktator), Berlusconi, Erdogan und Konsorten eingereiht …

Ich werde mich nicht zu schwarzmalerischen Prognosen à la Skandal-Presse bezüglich der wirtschaftlichen Zukunft und der militärischen Rolle der USA mit ihren weltweiten Konsequenzen hinreissen lassen – che sera sera …

Ich kann nur mein Bedauern ausdrücken darüber, dass gerade die eigentlich freiheitlichen und fortschrittlichen Geister einer neuen weltweiten Geisteshaltung bezüglich Staatswesen und nationaler Identität (Marine LePen, Dr Frauke Petry, Matteo Salvini, Geert Wilders und weitere Exponenten) auf den egomanischen Trump hereinfallen und ihn zur Gallionsfigur ihrer Bewegung emporhieven. Ich gestehe ganz offen ein, dass ich mit dieser Bewegung und der Geisteshaltung und Visionen ihrer Exponenten sowie mit diesen Exponenten selber sympathisiere, aber bezüglich Trump habe ich grosse Bedenken. Ich hoffe für uns alle, dass ich mich irre – wenn dem so sein sollte (und diese Frage wird nur die Zukunft gültig beantworten können), werde ich das offen und öffentlich eingestehen – aber ich befürchte, Trump wird mir dazu keine Veranlassung geben …

Werner Klee

Ergänzung vom 11.3. :

Ein modernes Märchen ?

Power Game – TRON [ALT] DUMP

Ein hochrangiger Hofnarr hat das neue Internet-Spiel Tron ALT Dump
(Aufruf durch Eingabe von Tron, betätigen der Tasten ALT und delete)
1x installiert auf dem einzigen Computer seines Königs.
Aus unerfindlichen und nicht nachvollziehbaren Gründen will der Hofnarr nun weitere Installationen desselben Spiels auf seinem Computer vornehmen, wobei er diese teuer bezahlen muss, allerdings dafür öffentliche Mittel (seines Königs) zu Verfügung hat.

Ein skurriles Märchen – wirklich ?

Das habe ich jedenfalls auch gedacht, bis vor einer Woche ..
Dann hat der im November 2016 gewählte Präsident der USA,
Tronalt Dump, sorry Donald Trump,
3 Monate nach seiner Wahl im Februar 2017 und nur wenige Tage nach seinem Amtsantritt verkündet,
für die Aufstockung seines Nuklearwaffen-Arsenal
von World-Overkill-Capacity zu Even-More-Overkill-Capacity
$ 500 Mrd Steuergeld zu verschwenden, um
– vorgeblich das Szenario des Weltfriedens durch ein Gleichgewicht des Schreckens wieder aufleben zu lassen,
– tatsächlich aber wohl eher, um sich für die Unterstützung in seinem Wahlkampf durch die Atomwaffen-Lobby zu bedanken durch eine entsprechende (und zuvor versprochene) Gegenleistung.

DT will 500 Mrd Steuergeld für die Aufstockung seines Kernwaffenarsenals ausgeben und dies durch Kürzungen bei den für die Bürgern nützlichen Staatsleistungen wettmachen, sodass die Steuerzahler für gleich hohe Steuerzahlungen (oder wie versprochen sogar geringere) also „nun halt“ auch noch weniger Nutzen durch gewünschte Staatsleistungen zu gewärtigen haben.
So schaut DT effektiv „für“ sein Land ! ! !

Was nun den Nutzen von den Ausgaben für die atomare Aufrüstung betrifft :
sowohl die USA wie auch Russland haben heute trotz „Abrüstung“ noch genug Kernwaffen-Zerstörungspotential, um die gesamte Menschheit MEHRFACH zu vernichten und unsere Erde für menschliche (und biologisch ähnliche Lebewesen) für Jahrhunderte UNBEWOHNBAR zu machen.
Nun kann man aber die Natur und die Menschheit nicht „mehrfach vernichten“ – wenn man (egal on die USA oder Russland oder beide zusammen) das 1x zu 100% geschafft hat, dann verbleiben noch immer Kernwaffen „auf Halde“, die nicht genutzt werden, weil gar niemand mehr da ist, der sie zünden könnte !
Alles, was DT also mit seiner nuklearen Aufrüstung erreicht, ist, den nach dem Endschlag „auf Halde liegenden“ Bestand an Nuklearwaffen zu vergrössern – soviel zu den ökonomischen „Kompetenzen“ des neuen USA-Präsidenten !
Warum er das macht ? Nun, wahrscheinlich ist er zwecks Unterstützung im Wahlkampf Verpflichtungen gegenüber der AtomWAFFENlobby eingegangen, die er jetzt als gewählter Präsident einlösen muss – und leider jetzt auch einzulösen ermächtigt ist ….

Mit dieser präsidialen Geld“ver(sch)wendung“ zulasten NÜTZLICHER staatlicher Leistungserbringung sowie aufgrund bestehender vertraglicher Ausgabenverpflichtungen, welche die grosskotzig angekündigten Sparmassnahmen faktisch unmöglich machen, besteht nun indessen eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass die USA und die „freie Welt“ so nachhaltig geschädigt werden, dass Putin und Konsorten auf den Einsatz seiner Nuklearwaffen getrost verzichten kann, weil die USA und seine Satellitenstaaten dann keine ernst zu nehmende Konkurrenz für eine starke Erst-Welt-Macht mehr sein werden – er wird also die USA genauso „great“ machen, wie er Atlantic City mit seiner ökonomischen Inkompetenz zu „great“ genullt hat.

Dass DT, wie im Wahlkampf versprochen sich „zuerst um sein eigenes Land kümmern werde“ (was eigentlich ein durchaus löblicher Vorsatz ist, sofern man tatsächlich für sein eigenes Land Nutzen generiert, und was im Übrigen auch etwa der Schweizer Regierung gut zu Gesicht stehen würde !) – erweist sich tragischer weise schon jetzt als Damokles-Schwert für die USA und der freien Welt, aufgrund der Art und Weise, wie DT dieses „sich-kümmern“ gestaltet !

Autor: wernerklee

Da gebe ich gerne Freunden das Wort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s